Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Jugendabteilung
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
2 Gäste

Neue Kommentare  

zu 15. Neustädter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

zu 21. Silbersee Volkstriathlon 2017 von Bernd Knauff, am 08.08.17 um 23:15 Uhr

zu Challenge Heilbronn 2017 von Bernd Knauff, am 20.06.17 um 22:57 Uhr

zu 14. Windmühlenlauf in Lingelbach - 2. Lauf VR Bank Hessenland Cup von Bernd Knauff, am 06.06.17 um 12:44 Uhr

zu Mallorca 2017 von Sandra, am 01.04.17 um 17:21 Uhr

zu E.ON Mitte Kassel Marathon 2010 von Michael, am 20.03.17 um 13:17 Uhr

zu 46. Silvesterlauf Ziegenhain 2016 von Bernd Knauff, am 02.01.17 um 23:04 Uhr

47. Ziegenhainer Silvesterlauf 2017

31.12.2017

01.01.18 17:52 Von Lothar Schattner  HNA Bericht

Beherrschte die Mittelstrecke: Madita Hendriks (CJD Oberurff), die in 10:43 Minuten bis auf fünf Sekunden an ihre letztjährige Siegerzeit heran lief. Fotos (3): Schattner

Beherrschte die Mittelstrecke: Madita Hendriks (CJD Oberurff), die in 10:43 Minuten bis auf fünf Sekunden an ihre letztjährige Siegerzeit heran lief. Fotos (3): Schattner

ZIEGENHAIN. Matthias Berg (Neukirchen/LC Eschenburg) hat nach 2014 und 2016 zum dritten Mal den Silvesterlauf des TuSpo Ziegenhain im Schützenwald gewonnen. Von Beginn an mischte der Studienreferendar am Philippinum in Marburg im Hauptlauf über 8100 Meter der Männer in der Spitzengruppe mit und setzte in 28:29 Minuten beim Anstieg in der letzten von drei Runden zum entscheidenden Zwischenspurt an. Bei Nieselregen, Windböen und aufgeweichten Matsch-Passagen herrschten anspruchsvolle Bedingungen. „Jetzt ist die Hessische Hallen-Meisterschaft in drei Wochen in Frankfurt für mich ein Thema“, sagte der Sieger.

Auf dem zweiten Rang erinnerte Martin Herbold (TuSpo Borken) in 29:01 Minuten an seinen Erfolg von 2015 und blieb dabei noch vor Schwalm-Eder-Cupsieger Husen Kimo Fago (TB/29:15). Auf den Plätzen führte Fabian Pretz in 29:35 Minuten die Phalanx des SC Neukirchen mit Frank Walter (30:24), Martin Huhndorf (30:34) und Erik Hennighausen (31:03) ins Ziel. Mit einer starken Leistung sicherte Ralph Hassenpflug (TSV Remsfeld/33:06) den Cup-Sieg in der M 50 ab. Doch als Tagessieger in dieser Altersklasse stahl ihm Horst Wiegand (SCN/31:35) die Schau.

Zum großen Auftritt von Jolina Vaupel (TSV Geismar) gestaltete sich die Drei-Runden-Hatz über 8100 Meter der Frauen. Taktisch klug laufend hielt sich die 15-Jährige im Windschatten der routinierten Läuferinnen, startete ebenso wie Männer-Sieger Matthias Berg am letzten Anstieg ihren Vorstoß und lief in 35:01 mehr als eine Minute Vorsprung vor Marathonläuferin Theresa Koch (TB/36:20) und Madita Hendriks (SCD Oberurff/37:56) heraus. Damit avancierte sie zur jüngsten Siegerin aller Zeiten. Dahinter unterstrichen Nicole Ramus (Gei/38:11) sowie Helga von Bredow (SG Chattengau/39:14) ihre Platzierungen im Schwalm-Eder-Laufcup. Es folgte mit Mael Mork (SCN/39:28) ein neues Gesicht.

Junge Athletinnen dominierten das Mittelstrecken-Rennen der Frauen (2740 m). Zum dritten Mal in Folge zeigte die vom Reitport kommende Madita Hendriks (CJD Oberurff) die größte Schnelligkeits-Ausdauer und lief in 10:43 Minuten bis auf fünf Sekunden an ihre letztjährige Siegerzeit heraus. Auf dem zweiten Rang landete Lätitia Dittrich (LC Rotenburg) in 11:25. Die CJD-Schülerin aus Niederbeisheim ist 14 Jahre alt und Michelle Kapaun (SCN/12:43) als Dritte sogar erst 13.

Über die Mittelstrecke der Männer tauchte Paul-Simon Reiß (TuS Fritzlar) in 9:46 Minuten vier Sekunden vor den SCN-Routiniers Andre Lange (9:50) und Philipp Stuckhardt (9:54) aus dem Schützenwald auf. Mit 80 Jahren bewältigte Peter Kalbfleisch (VfB Schrecksbach) die Distanz in 20:48 Minuten.

Über 209 Starter freuten sich die Organisatoren Bernd Bick und Thomas Schrammel. Und kündigten für 2018 die 48. Auflage an.

Veranstalter: TuSpo 1886 Ziegenhain e.V.

Externer Link zu den Ergebnissen

2740 m            
Start Vorname Name Jg. Zeit Pl. AK
353 André Lange 1984 09:50 1 HK
356 Philipp Stuckhardt 1997 09:54 2 HK
309 Valentin Ochs 2006 11:04 1 MKU12
324 Michelle Kapaun 2004 12:43 1 WJU14
318 Marielies Quehl 2010 13:29 1 WKU10
314 Fynn Böhm 22004 10:52 2 MJU14
323 Julia Bartl 2005 14:01 4 WJU14

8100 m

Platz Zeit Start Vorname Name Jg.
3 29:35:00 165 Fabian Pretz 1992
2 30:24:00 243 Frank Walter 1984
1 30:34:00 335 Martin Huhndorf 1977
3 31:03:00 274 Erik Hennighausen 1983
1 31:35:00 281 Horst Wiegand 1967
5 32:12:00 212 Jens Quehl 1978
7 33:29:00 265 Axel Storck 1980
3 34:00:00 264 Thomas Klement 1966
6 34:59:00 223 Holger Braun 1973
7 35:14:00 271 Lutz Bauer 1968
16 39:20:00 224 Peter Unger 1960
15 39:50:00 252 Stefan Dädelow 1973
2 41:00:00 222 Peter Siebert 1956
2 41:02:00 280 Martina Stamm 1967
1 42:21:00 257 Bernd Knauff 1947
6 42:36:00 245 Horst Schäfer 1956
7 46:50:00 266 Diana Woede 1977
3 47:27:00 253 Alexandra Wolff-Dädelow 1979
4 47:59:00 225 Katja Braun 1978
8 48:02:00 267 Helmuth Storck 1948
6 01:11:44 112 Walter Weishaar 1944

Dieser Bericht wurde seit dem 23.02.2010 schon 965 mal aufgerufen!


Quelle: Lokalo24

Quelle: Lokalo24

Quelle: hna.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de

Quelle: Hessensport24.de




































Vielen Dank an Papa Speiche für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 03.01.2018 um 11:55 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden!


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder