Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Jugendabteilung
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum
Chat                    





Gerade online:
1 Gast

Neue Kommentare  

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

zu 21. Silbersee Volkstriathlon 2017 von Bernd Knauff, am 08.08.17 um 23:15 Uhr

zu Challenge Heilbronn 2017 von Bernd Knauff, am 20.06.17 um 22:57 Uhr

zu 14. Windmühlenlauf in Lingelbach - 2. Lauf VR Bank Hessenland Cup von Bernd Knauff, am 06.06.17 um 12:44 Uhr

zu Mallorca 2017 von Sandra, am 01.04.17 um 17:21 Uhr

zu E.ON Mitte Kassel Marathon 2010 von Michael, am 20.03.17 um 13:17 Uhr

zu 46. Silvesterlauf Ziegenhain 2016 von Bernd Knauff, am 02.01.17 um 23:04 Uhr

zu 46. Silvesterlauf Ziegenhain 2016 von Speiche, am 01.01.17 um 01:32 Uhr

zu IRONMAN Hawaii WM 2016 von Sandra, am 11.10.16 um 13:29 Uhr

Ironman Hamburg 2017

13.08.2017

Bericht von David: 

Der Rolling Start hat gut funktioniert und ich konnte mich aus den üblichen Kämpfen im Wasser raushalten, unter den Brücken hindurch auf die Außenalster, zurück bis zum nicht so optimalen Landgang nach 2,5km und dann noch die kleine Runde, bis direkt vor das Rathaus.

Eine sehr schöne Schwimmstrecke.

Der erste Wechsel hat gut geklappt, durch die 700 Meter lange Wechselzone und ab auf die 182 KM lange Radstrecke. Über die sehr beeindruckende Kohlbrandbrücke ging es in die Heide, dann zurück nach Hamburg, auf der zweiten Runde gab es dann noch etwas mehr Wind als Zugabe.

Der zweite Wechsel hat auch gut geklappt und ab ging es zum abschließenden Marathon entlang der Alster.

Nach 10 Stunden und 6 Minuten bin ich dann glücklich und zufrieden im Ziel angekommen. Die Stadt Hamburg und die Wettkampfstrecke mit den vielen Stimmungsnestern waren wirklich sehr beeindruckend. Wie immer gab es eine super Unterstützung durch die zahlreichen Vereinsmitglieder an der Strecke und einen ganz besonderen Dank gilt meiner Freundin Michaela.

 

 

 

Bericht von Frank:

Die Ironman Premiere Hamburg war eine sehr gut organsierte und schöne Veranstaltung mitten in Hamburg. Diesen Wettkampf sollte man mal gemacht haben! An der Strecke waren unglaublich viele Zuschauer.

 

Das wichtigste zuerst, vielen Dank an die mitgereisten Zuschauer aus der Heimat -wir waren in Hamburg, nicht am Silbersee und doch war bei jedem km ein SC Neukirchen T-Shirt zu sehen. Ich muss ehrlich zugeben, wo ich Freitag und Samstag gehört habe, wer alles die Strecke auf sich nimmt und sogar noch Montag Urlaub eingereicht hat, da stieg der eigene Erwartungsdruck schon ziemlich an. Vielen, vielen Dank an euch, natürlich auch an die Zuhause gebliebenen und Unterstützer am PC. Natürlich besonders an Martin, Harald, Axel und an meine Familie (die mich ertragen hat (-: ).

 

Rennverlauf: Schwimmen lief soweit gut, auch wenn es nicht unter 1h aus dem Wasser ging. Die Wechselzone, die gefühlt nie enden wollte (700m), konnte ich ziemlich schnell verlassen und dann ging es auf die 2 Runden á 91km Rad. Auch an der Radstrecke gab es immer wieder Unterstützung im SC Neukirchen T-Shirt. Die erste Runde verlief bis km 60 gut, danke an die Schiedsrichter, die wirklich versuchten das Rennen fair zu gestalten (die erste Runde hatte ich ca. 55km ein Begleitmotorrad an der Seite). Aber schon zum Ende der 1. Runde musste ich mehr investieren, als mir zu diesem Zeitpunkt lieb war und dann legte der Wind nochmal zu. Das Tempo versuchte ich konstant zu halten und investierte noch etwas mehr, ab km 130 wurde das dann belohnt und ich konnte den einen oder anderen auch aus meiner AK einsammeln. Ob nun das laufen noch so funktioniert wie gehofft, da war ich mir nicht mehr sicher.

 

Ab auf die Laufstrecke, Tempo versucht zu kontrollieren, Dixi und auf einmal war das Tempo etwas höher als geplant. Meine Position ließ mir keine andere Wahl und ich entschied das Tempo so zu laufen, ob es bis ins Ziel reichte,  wusste ich nicht. Die Aufholjagd, um unbedingt den 4. Platz in der AK zu erreichen (Slot für Hawaii), wurde bis ins Ziel ein harter Kampf. Ca. bei km 40 die letzte Info ´Junge, du musst so bis ins Ziel laufen, dann könnte es reichen`!!!!

 

Im Ziel dann die Info 4. Platz, Hawaii gebucht ;-)

 

Ich werde diesen Tag mit Garantie nicht vergessen!!!

 

 

 

Veranstalter: World Triathlon Corporation (WTC)

Externer Link zu den Ergebnissen

Platz Pl.AK Pl.(M/W) Startnr. Name AK Swim Turn Swim Finish Swim Trans 1 Run Ziel
200 35 208 1290 Schultheis, David (GER) 35 00:45:40 01:05:35 01:05:35 00:06:00 03:37:17 10:06:45
17 4 18 198 Walter, Frank (GER) 30 00:42:35 01:01:04 01:01:04 00:04:49 03:04:10 09:11:01

Dieser Bericht wurde seit dem 23.02.2010 schon 686 mal aufgerufen!


Quelle: lokalo24.de

Quelle: HNA.de

















Quelle: NH24.de

























Quelle: Ironman Hamburg

Quelle: HNA.de

Vielen Dank an Sportler für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 21.08.2017 um 22:04 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden!


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder