Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
2 Gäste

Neue Kommentare  

zu interner SCN Triathlon in Corona Zeiten 2020 von Helmuth Storck, am 31.08.20 um 13:05 Uhr

zu 49. Silvesterlauf im Schützenwald 2019 von Beobachter aus der Ferne, am 02.01.20 um 19:06 Uhr

zu 16. Altstadtlauf Neustadt/Hessen 2019 von Sandra, am 17.06.19 um 14:37 Uhr

zu Barockstadt Triathlon Fulda 05.05.2019 von Harald Diehl , am 08.05.19 um 07:59 Uhr

zu Trainingslager Ottmannsberg 2019 von Sandra, am 04.05.19 um 06:34 Uhr

zu 27. Lahntallauf 2019 von Speiche, am 02.03.19 um 18:33 Uhr

zu Silvesterlauf des TuSpo 1886 Ziegenhain e.V. 2018 von Thomas Schrammel, am 01.01.19 um 17:21 Uhr

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustaedter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

14. Viktoria-Duathlon in Großenenglis 2008 - Bericht der Jugend
26.04.2008

Am 26.04.2008 war es soweit, der erste Wettkampf für die Athleten der Jugendabteilung stand an.

Gut vorbereitet gingen Jonas Ruppert 800m Laufen / 2,8 Km Radfahren / 800 m Laufen, Viktoria Olbrich, Ulrike de Taillez und Stephanie Cebulla 2,5 Km Laufen / 8 Km Radfahren / 800 m Laufen, sowie Markus Olbrich, Fabian Möller, Chrisian Roth und Benedict Bourguin 2,5 Km Laufen / 16 Km Radfahren / 2,5 Km Laufen an den Start.

Ein spannendes Rennen lieferten sich Markus, Fabian und Benedict, zeitgleich stiegen sie auf das Rad. Nach der ersten Runde hatte Markus einen kleinen Vorsprung, vor Fabian dicht gefolgt von Benedict, heraus gefahren. Markus konnte den Vorsprung in der zweiten Runde noch etwas ausbauen und durch eine insgesamt starke Leistung drittbester SCN Athlet des Tages werden. Fabian konnte seinen knappen Vorsprung auf Benedict halten und erzielte ebenso ein tolles Ergebnis. Christian hatte auf der letzen Runde etwas Magenprobleme konnte aber mit viel Kampfgeist seinen ersten Duathlon erfolgreich finishen und rundete damit das gute Ergebnis der Jungs ab.

Bei den Mädels deutete zu Beginn alles auf einen ähnlich spannenden Wettkampf hin. Victoria und Uli wechselnden zeitgleich, mit knappem Vorsprung vor Steffi, auf das Rad. Auf der Radrunde konnte Uli allerdings einen komfortablen Vorsprung heraus fahren und die letzten 800 m noch mal “Gas“ geben.
Was sich dann auf der letzten Runde für Victoria und Steffi abspielte lässt sich mit Worten kaum beschreiben. Gelangweilte und scheinbar nicht ausreichend motivierte Streckenposten liesen zu, dass V. und S. noch mal die vollen 2,5 Km liefen. Trotz Wettkampfbesprechung sollten gerade in den Jugendrennen die Verantwortlichen die nötige Konzentration aufbringen um solche negativen Erlebnisse für die Kinder zu verhindern.
Dieses Schicksaal ereilte übrigens nicht nur die beiden SCN Athletinnen. Mit den Plätzen 2, 3 und 4 konnten die Mädels auch direkt jede Menge Punkte in der HTV Nachwuchscup Wertung sammeln.

Für Trainer Markus, O-Ton “selbst nicht am Start zu sein und die Jungs und Mädels zu coachen ist nervenaufreibender als alles andere“ war es, nachdem alle im Ziel waren ein “guter Tag“!

Insgesamt ein gelungener Start in die Saison 2008, die erzielten Resultate garantieren Spannung bei den folgenden Wettkämpfen…ach ja, da kommt dann noch das Schwimmen dazu.

Danke an alle Eltern, Freunde und Angehörigen der Athleten für die laute Unterstützung.

Pain is temporary, Proud for ever !!!

Veranstalter: TuS Viktoria 1912 Großenenglis

Externer Link zu den Ergebnissen



Quelle: www.hna.de

Vielen Dank an Markus März, für die Erstellung des Berichts und die Bilder.