Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
2 Gäste

Neue Kommentare  

zu 49. Silvesterlauf im Schützenwald 2019 von Beobachter aus der Ferne, am 02.01.20 um 19:06 Uhr

zu 16. Altstadtlauf Neustadt/Hessen 2019 von Sandra, am 17.06.19 um 14:37 Uhr

zu Barockstadt Triathlon Fulda 05.05.2019 von Harald Diehl , am 08.05.19 um 07:59 Uhr

zu Trainingslager Ottmannsberg 2019 von Sandra, am 04.05.19 um 06:34 Uhr

zu 27. Lahntallauf 2019 von Speiche, am 02.03.19 um 18:33 Uhr

zu Silvesterlauf des TuSpo 1886 Ziegenhain e.V. 2018 von Thomas Schrammel, am 01.01.19 um 17:21 Uhr

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustaedter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

Osterlauf in Paderborn 2009

11.04.2009

Wer gedacht hatte, dass die Stimmung beim Marathon in Berlin nicht übertroffen werden könnte, wurde am 11. April 2009 beim Osterlauf in Paderborn schnell eines Besseren belehrt. Die Begeisterung der Fans am Streckenrand war beeindruckend: bei sommerlichen Temperaturen halfen Anwohner, Angehörige und Fans bereitwillig mit Wasserschläuchen, Trinkflaschen und Schwämmen aus, um alle Athleten bis zum Ziel zu erfrischen.
Unter den Teilnehmern waren auch einige Hardliner vom SC Neukirchen, die den Weg nach Paderborn gefunden hatten.
Als Fünfter der M 60 erzielte Bernd Knauff die beste Platzierung über zehn Kilometer der Männer und lief mit 43:04 Minuten ins Ziel.
Die zehn Kilometer der Frauen bestritten Verena Müller (58:22) und Birgit Schmerer (56:21).
Gegen 15:00 Uhr nachmittags wurden dann die Teilnehmer des Halbmarathons auf die Strecke geschickt.
Michele Mele erzielte mit 1:24:28 Stunden die schnellste Zeit der heimischen Starter über die Halbmarathon-Distanz. Damit belegte er in der Altersklasse M 50 den vierten Rang. Ralf Schmerer, dem die warmen Temperaturen nicht viel auszumachen schienen, erreichte eine Zeit von 1:44:46 Stunden.
Als Gast-Runner nahmen Norbert Schmerer am Halbmarathon (1:58:30) und Christian Müller (10-Kilometer in 53:58 ) teil und waren mit den erreichten Zeiten und dem Drumherum sehr zufrieden.
Für die sportlichen Höhepunkte sorgten unter anderem der „Mann mit den Krücken“, der jedes Jahr am 10-Kilometer-Lauf teilnimmt und den Lauf innerhalb von zwei Stunden beendete. Er erreichte unter großem Applaus das Ziel und gehört zum Paderborner Osterlauf wie die Handbiker, die Skater oder die Läufe der Bambini, die zusammen mit der Rugby-Mannschaft für große Begeisterung beim Publikum sorgten.
Auch Moderator Wolf-Dieter Poschmann (bekannt u.a. durch das „ZDF-SportStudio“) ließ sich von der euphorischen Stimmung anstecken und begleitete Athleten und Zuschauer gekonnt durch den Tag.

Veranstalter: Paderborner Osterlauf GmbH

Externer Link zu den Ergebnissen

Weitere Ergebnisse:

10 Kilometer:

 

Marc Unger

35:24

   

Halbmarathon:

 

Werner Leck

2:05:58

Erik Rößler

1:46:00

Peter Siebert

1:39:45

Marcel Mele

1:37:22









Vielen Dank an Birgit Schmerer für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 23.04.2009 um 14:18 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden!


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder