Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Berichte
2024
2023
2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO

Neue Kommentare  

zu 21. SCHLOSSTRIATHLON Moritzburg 2023 von Sabine Gundel , am 12.06.23 um 10:36 Uhr

zu 25. Bahnlaufserie in Heiligenrode 2010 von Arne Eller, am 01.09.21 um 10:44 Uhr

zu interner SCN Triathlon in Corona Zeiten 2020 von Helmuth Storck, am 31.08.20 um 13:05 Uhr

zu 49. Silvesterlauf im Schtzenwald 2019 von Beobachter aus der Ferne, am 02.01.20 um 19:06 Uhr

zu 16. Altstadtlauf Neustadt/Hessen 2019 von Sandra, am 17.06.19 um 14:37 Uhr

zu Barockstadt Triathlon Fulda 05.05.2019 von Harald Diehl , am 08.05.19 um 07:59 Uhr

zu Trainingslager Ottmannsberg 2019 von Sandra, am 04.05.19 um 06:34 Uhr

zu 27. Lahntallauf 2019 von Speiche, am 02.03.19 um 18:33 Uhr

zu Silvesterlauf des TuSpo 1886 Ziegenhain e.V. 2018 von Thomas Schrammel, am 01.01.19 um 17:21 Uhr

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus Mrz, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

32. Treysaer Stadtlauf 2018

16.09.2018

Auf dem Weg zum Stadion nach Treysa, ein kurzer Blick auf´s Thermometer, 8 Grad .....bbrrrrrr...  nicht wirklich viel an diesem Morgen.

Aber die Sonne lockte einige SC N´ler zum Laufen nach Treysa, und so waren es insgesamt 13. Läufer und Läuferinnen die an den Start gingen, und einige Fans, welche sich via Auto oder per Rennrad auf den Weg gemacht hatten.

Fynn Lasse am Tag zuvor in Kassel beim Mini Marathon in Kassel gestartet, war etwas aufgeregt, was das Verständnis der zu absolvierenden verschiedenen Runden betraf. Kurz nach dem Start und einem kurzen Austausch mit seinen Mitstreitern war die Aufregung aber verschwunden und nach einem gut eingeteilten Lauf konnte er sich über einen zweiten Platz im Gesamteinlauf und über den Gewinn seiner AK mehr als freuen.

Marielies strahlte bei meinem Eintreffen im Stadion bereits mit der Sonne, sie war hellwach und freute sich über ihren tollen Erfolg am Vortag in Romrod. Und auch heute lief Marielies ein super gut eingeteiltes Rennen, sie kam in ihrem Lauf als Gesamt dritte in Ziel und konnte in ihrer AK den ersten Platz belegen.

Greta, die Sponntane ;) fragt man sie im Training ob sie zum Wettkampf kommt, weiss sie dies meist noch nicht. Tja und kurz vor Meldeschluss huscht sie noch auf die Starlieste. Greta still und mit einem Lächeln im Gesicht absolviert die 2,5 Laufrunden ebenfalls in einem gut eingeteilten Rennen und konnte sich im Ziel über eine gute Zeit freuen.

Glückwunsch an die " Kids" zu den tollen Laufleistungen!!!!

 

Über die 7000m waren insgesamt 10. StarterInnen der Trainngsgruppe angetreten. Die anwesenden Fan´s feuerten ihre Athleten lautstark und mit individuellen Motivationssprüchen an, so das am Ende alle "Großen" SC N ´Ler mit guten Leistungen und einem Lächen im Gesicht das Ziel überquerten.  

Gut gemacht!!!  ;)

 

Veranstalter: ESV Jahn Treysa

 

1000m      
Greta Hegenbarth      
Marielies Quehl      1. Platz
3000m      
Fynn Lasse Böhm      1. Platz
7000m    
Jens Quehl 24:04 min  M40/40  1.Platz
Philipp Liedmann 24:45 min M30/35  2. Platz
Leon Eilts 25:?? min M20  6. Platz
Thomas Klement 26:32 min M50/55  1. Platz
Martin Ulrcih 29:39 min M40/45  3. Platz
Jürgen Kurz 32:38 min M50/55   5. Platz
Harald Manz 38:36 min M50/55 11. Platz
Walter Weishaar 49:05 min M70 u. älter    2. Platz 
       
Sandra Klement 30:03 min W40/45  1. Platz
Angelika Siebert 37:55 min W 60 und älter   1. Platz
       
       
       






















Vielen Dank an Danni fr die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 11.10.2018 um 18:41 Uhr