Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Jugendabteilung
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
4 Gäste

Neue Kommentare  

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustädter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

zu 21. Silbersee Volkstriathlon 2017 von Bernd Knauff, am 08.08.17 um 23:15 Uhr

zu Challenge Heilbronn 2017 von Bernd Knauff, am 20.06.17 um 22:57 Uhr

zu 14. Windmühlenlauf in Lingelbach - 2. Lauf VR Bank Hessenland Cup von Bernd Knauff, am 06.06.17 um 12:44 Uhr

zu Mallorca 2017 von Sandra, am 01.04.17 um 17:21 Uhr

zu E.ON Mitte Kassel Marathon 2010 von Michael, am 20.03.17 um 13:17 Uhr

Celticman Stockelache 2016

17.07.2016

Borken. Bericht HNA Online vom 19.07.2016

Ein größeres Kompliment hätte Sportler Fabian Pretz den Veranstaltern des Celtic Triathlons gar nicht machen können: „Das ist ja hier wie beim Iron Man", hatte der Jesberger am Sonntag beim Wettbewerb an der Borkener Stockelache gestaunt.

Und mit diesem Satz den Organisatoren Rüdiger Krahe und Marcel Krug eine große Freude bereitet: „Das ist ein echter Ritterschlag für uns“, freute sich Krahe.

Ironman ist Maß aller Dinge

Für alle Nichtsportler, die sich fragen, wie ein solcher Satz einzuordnen ist: Ein Iron-Man-Wettbewerb ist das Non plus Ultra, also das Maß aller Dinge. „Wenn jemand so etwas sagt, löst das Gänsehautfeeling aus“, sagt Krahe.

Aber auch ohne permanentes Gänsehaut-Gefühl ist das Organisationsteam rundum zufrieden mit dem zweiten Celticman-Triathlon, bei dem am Sonntag 340 Sportler an den Start gingen und 45 Helfer vor und hinter den Kulissen im Einsatz waren.

Das Ganze sei viel Arbeit, aber auch ein großes Vergnügen gewesen, wie Marcel Krug aus Zimmersrode am Montag betonte. Das Vergnügen aber sah der 32-Jährige erst am Tag nach der Veranstaltung, denn am Sonntag selbst, sagt er, habe er den „absoluten Tunnelblick“ und keinerlei Zeit für Schwätzchen und Betrachtungen aller Art gehabt. „Der Wettkampf sollte ja laufen - da steht man unter Dauerstrom.“ Es wird noch ein paar Tage dauern, bis Krug den Stecker ziehen kann, um runterzufahren. In den Tagen nach der Veranstaltung müssen die Absperrgitter weg geräumt, die Zielteppiche mit dem Hochdruckreiniger gesäubert und 1000 andere Dinge erledigt werden.

Doch all das, berichtet Marcel Krug, der die Veranstaltung zusammen mit seinem Freund Rüdiger Krahe, seinem Bruder André und seiner Mutter Karin organisiert, gingen leicht von der Hand.

„Es war einfach extrem harmonisch“, sagt Krug, der auch mit der Starterzahl zufrieden ist: Der Celticman-Triathlon sei eine der größten Veranstaltungen dieser Art in Nordhessen.

Dass 340 Sportler gemeldet waren - 135 allein in der Volksdistanz - wertet er als Erfolg: Immerhin sei die Konkurrenz groß gewesen, denn in Roth bei Nürnberg fand zeitgleich die erste deutsche Langdistanz-Veranstaltung statt.

Ob der Celticman-Triathlon in zwei Jahren wieder stattfinden wird, wollten die Veranstalter am Montag allerdings nicht fest zusagen: „Das müssen wir erst mal sacken lassen und schauen, wo wir in zwei Jahren stehen“, sagt Krug.

Dennoch aber scheint eine Wiederholung nicht ausgeschlossen zu sein: „Man wird auf jeden Fall weiter von uns hören“, kündigt Rüdiger Krahe an. Dieser Satz wird den Triathleten in der Region garantiert Freude machen. SPORT

Veranstalter: Celtic Sports e. v.

Externer Link zu den Ergebnissen

Wert Pl. Manschaft M-Zeit PZ Name Endzeit Platz
1.HTL-H 1 SC Neukirchen 1864 e.V. 04:00:45 37 Unger, Marc 00:56:58 1
          Huhndorf, Martin 00:58:29 2
          Pretz, Fabian 01:01:28 10
          Klement, Thomas 01:03:50 24
          Walter, Frank 01:05:19 36
Plg Plm Plw StNr. Name,Vorname   Ak AKm AKw Endzeit Schwimmzeit Radzeit Sch.+Rad Laufzeit
14 14   183 Leon, Stefan, Axel   m-Staffel 1   01:06:24 0:11:39(9) 0:35:40(36) 0:47:19(26) 0:19:05(4)
24 24   24 Stöcklein, Andreas   TM40 3   01:09:48 0:14:46(52) 0:34:01(20) 0:48:47(32) 0:21:01(19)
26 26   38 Ide, Christopher   TM20 3   01:10:24 0:11:16(6) 0:35:19(31) 0:46:35(16) 0:23:49(60)
28   1 109 Klement, Sandra   TW40   1 01:10:47 0:12:46(20) 0:35:24(32) 0:48:10(29) 0:22:37(38)
57 49   102 Unger, Peter   TM55 4   01:15:44 0:14:39(50) 0:37:09(57) 0:51:48(54) 0:23:56(64)
82   17 2 Stamm, Martina   TW45   3 01:20:41 0:14:16(43) 0:40:34(98) 0:54:50(77) 0:25:51(91)
97 76   52 Slabon, Michael   TM50 7   01:23:12 0:18:25(102) 0:41:24(102) 0:59:49(105) 0:23:23(52)
102 80   103 Storck, Helmuth   TM65 3   01:25:20 0:16:08(68) 0:39:59(89) 0:56:07(81) 0:29:13(108)
118   26 68 Wolff-Dädelow, Alexandra   TW35   2 01:38:12 0:18:31(103) 0:47:57(114) 1:06:28(115) 0:31:44(114)

Dieser Bericht wurde seit dem 23.02.2010 schon 3135 mal aufgerufen!


Quelle: HNA.de

Quelle: HNA.de

Quelle: HNA.de































































Quelle: HNA.de

Quelle: HNA.de

Quelle: HNA.de

Quelle: HNA.de

Quelle: HNA.de

letzte Änderung am 20.07.2016 um 10:25 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden!


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder