Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Jugendabteilung
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
3 Gäste

Neue Kommentare  

zu 15. Neustädter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

zu 21. Silbersee Volkstriathlon 2017 von Bernd Knauff, am 08.08.17 um 23:15 Uhr

zu Challenge Heilbronn 2017 von Bernd Knauff, am 20.06.17 um 22:57 Uhr

zu 14. Windmühlenlauf in Lingelbach - 2. Lauf VR Bank Hessenland Cup von Bernd Knauff, am 06.06.17 um 12:44 Uhr

zu Mallorca 2017 von Sandra, am 01.04.17 um 17:21 Uhr

zu E.ON Mitte Kassel Marathon 2010 von Michael, am 20.03.17 um 13:17 Uhr

zu 46. Silvesterlauf Ziegenhain 2016 von Bernd Knauff, am 02.01.17 um 23:04 Uhr

IRONMAN 70.3 European Championship Wiesbaden 2015

09.08.2015

Kurzbericht von Martin:

Nach umfangreichen Trainingswochen sollte das Rennen in Wiesbaden eine Lagebestimmung zum aktuellen Trainingsstand und gleichzeitig ein Sprungbrett nach Hawaii sein. Das Ergebnis stimmt mich positiv und zeigt, dass wir gemeinsam auf dem richtigen Weg sind. Wir befinden uns jetzt auf der Zielgeraden, der Abflug nach Kona ist bereits am 30.09.. Die letzten 7 Wochen der Vorbereitung auf heimischen Boden sind nun angebrochen und bald ist alles zum greifen nahe.

 

Zum Rennen:

Bereits am Freitag sind wir nach Wiesbaden angereist, um die Wettkampfvorbereitungen in Ruhe treffen zu können. Das ist auch erforderlich, liegt die WZ1 am Raunheimer Waldsee, ca. 20Km außerhalb von Wiesbaden. Der Samstag ging voll für die Wettkampfvorbereitung drauf, Startunterlagen holen, Radeinheit zum See, Wechselzonen einrichten mit Radabgabe, abschließende Laufeinheit usw.. Dank Peters Unterstüzung alles kein Problem.

 

Vorbereitung und Schwimmen:

Für diejenigen, die Wiesbaden auf ihrer Liste haben, der Shuttleservice am Morgen zum Waldsee funktioniert hervorragend. Völlig stressfrei. Um 6:20 Uhr angekommen, war das Trainer- und Betreuerteam bereits vor Ort, Gerhard, Gerhard K. und Michele. 30 Minuten Aufwärmprogramm reichte bei angenehmen Temperaturen aus. Dann ging es zur Startaufstellung. Der neu eingeführte Rolling-Start war völlig Problemlos, wenige Kontakte ermöglichten einen befreites Anschwimmen. Bereits die erste Disziplin verlief hervorragend, an Position 36 konnte ich das Wasser Richtung WZ1 verlassen.

 

Rad:

Bei idealen Wetterbdeingungen (trochen, warm, bedeckt) ging es auf die Radstrecke. Die ersten 20 Km im flachen Teil verliefen kontrolliert Richtung Wiesbaden, bevor es in den anspruchsvollen Streckenteil (1500 Höhenmeter) ging. Hier konnte ich einen guten Rythmus fahren und bis WZ2 in Wiesbaden von Position 36 auf 32 aufrücken.

 

Lauf.

Nach dem Wechsel zum Laufen an Position 3 liegend (AK 35), konnte ich mich auf den 4 Runden im Kurpark bis Position 2 vorschieben und mir damit den Titel des Vize-Europameisters der AK sichern. In der Gesamtwertung lag ich schließlich auf Position 30. In Summe ein gelungener Tag.

 

 

Veranstalter: Ironman

Externer Link zu den Ergebnissen

Name Country Div Rank Overall Rank Swim Bike Run Finish
Huhndorf, Martin DEU 2 30 00:26:39 02:33:40 01:23:56 04:28:59
Unger, Marc DEU 4 34 00:27:39 02:33:54 01:24:35 04:31:05

Dieser Bericht wurde seit dem 23.02.2010 schon 2721 mal aufgerufen!


Quelle: HNA.de



























letzte Änderung am 26.08.2015 um 10:16 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden!


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder