Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
2 Gäste

Neue Kommentare  

zu 49. Silvesterlauf im Schützenwald 2019 von Beobachter aus der Ferne, am 02.01.20 um 19:06 Uhr

zu 16. Altstadtlauf Neustadt/Hessen 2019 von Sandra, am 17.06.19 um 14:37 Uhr

zu Barockstadt Triathlon Fulda 05.05.2019 von Harald Diehl , am 08.05.19 um 07:59 Uhr

zu Trainingslager Ottmannsberg 2019 von Sandra, am 04.05.19 um 06:34 Uhr

zu 27. Lahntallauf 2019 von Speiche, am 02.03.19 um 18:33 Uhr

zu Silvesterlauf des TuSpo 1886 Ziegenhain e.V. 2018 von Thomas Schrammel, am 01.01.19 um 17:21 Uhr

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustaedter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

Ironman 70.3 Haugesund 2015

05.07.2015

Nachdem ich 2014 zum ersten Mal einen 70.3 (... und meinen ersten Triathlon überhaupt Wink ) angegangen bin, hab ich mir vorgenommen, diesen nochmals in Angriff zu nehmen! Das Ziel stand fest: 20 Minuten rausholen und unter 5 Stunden finishen! Leider rückte dieses Ziel immer weiter in die Ferne, da ich durch Rückenprobleme im Herbst 2014 eine längere Laufpause machen musste ... aber dank fähiger Physiotherapeuten, Stabi-Übungen und dem schrittweisen Aufbau durch Gerhard und Harald, habe ich doch wieder Hoffnung geschöpft!

Also Bus vollgepackt und mit meinen Schwestern, die mich wunderbar unterstützt haben, auf nach Norwegen!!! 

Die Anreise verlief ohne Probleme, doch war die 9 stündige Fahrt anstrengend. Umso schöner war es, als wir dann endlich unsere "Hytta" bezogen haben und das herrliche Wetter genießen konnten. Ich habe mir dann nochmal einen Termin in einer physiotherapeutischen Praxis besorgt und nachdem ich mich 5 Minuten mit dem Therapeuten unterhielt, ist uns dann auch aufgefallen, das wir Beide deutsche sind ;-) Das "durchkneten" hat auf jeden Fall nochmal richtig gut getan!!!

...u nd wer hätte es gedacht, der Sonntag kam schneller als gedacht! 5 Uhr aufstehen, eingeweichtes Müsli essen, auf zur Wechselzone, Luftdruck kontrollieren, Trinksysteme auffüllen, Neo anziehen, Aufwärmen mit dem Thera-Band und dann um 8 aus der Wechselzone zum Schwimmstart! Die unzähligen Toillettengänge lasse ich in der Aufzählung einfach mal weg! ;-)

Der Schwimmstart war ein großes Gedränge und es hat ca. 300m gedauert, bis ich meinen Rhythmus gefunden habe! ... im Vorjahr hat das nicht so lange gedauert: Da waren nämlich schon alle anderen Starter an mir vorbei - diesmal nicht!!! ;-)

In der Wechselzone habe ich mir Zeit gelassen, aber war immernoch schneller als im Vorjahr. Dann auf zum Rad und da war es sehr positiv, das man diesmal in der Ebenen aufsteigen konnte. Im Vorjahr war dies nicht so, was einige kleine Unfälle beim "einklicken" zur Folge hatte. 

Auf dem Rad lief es perfekt! Vollgas! Keine Panne ... nur mal kurz ein leichter Regenschauer und eine beschlagene Radbrille. Auch der kurze Abstecher durch die verwinkelte Stadt verlief ohne Probleme! Ich habe Tempo rausgenommen, was erheblich besser war, als zu Stürzen!!! Jetzt nur noch 20 km! Also nochmal alles geben und zurück in die Wechselzone!

Laufen ... meine Angstdisziplin nach vielen Rückschlägen im Training! Mit einer tiefen 4er Pace losgelaufen, habe ich gleich Tempo rausgenommen und mich bei 5min/km eingependelt ... und es lief!!! Sogar immer besser! Keine Rückenprobleme, kein Ziehen hier oder dort!!! Was für eine Erleichterung!!! Als ich dann die Uhr an einer Kirche sah und wusste, das es unter 5 Stunden werden, war alles perfekt! ... und diesmal bin ich nicht am Ziel vorbeigelaufen, wie es mir im Vorjahr passiert ist (waren nur 100m ... aber muss ja nicht sein! Smile ), sondern direkt richtig abgebogen und einen neuen PR erkämpft! Tongue out

 

Laughing Danke an Euch Alle, die vielen Glückwüsche und besonders an Gerhard und Harald!!! Laughing

 

Overall: 4:52:18 DIV Rank: 39 Overall Rank: 221

 

Total 1.9 km 33:48 33:48 1:46/100m 31 198 237

Swim Split: 33:48

Bike Split: 2:27:02

Run Split: 1:42:51

T1: 4:27

T2: 4:10

 

 

Total 1.9 











Vielen Dank an Marco Haupenthal für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 16.07.2015 um 18:59 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden!


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder