Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Jugendabteilung
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
6 Gäste

Neue Kommentare  

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustaedter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

zu 21. Silbersee Volkstriathlon 2017 von Bernd Knauff, am 08.08.17 um 23:15 Uhr

zu Challenge Heilbronn 2017 von Bernd Knauff, am 20.06.17 um 22:57 Uhr

zu 14. Windmühlenlauf in Lingelbach - 2. Lauf VR Bank Hessenland Cup von Bernd Knauff, am 06.06.17 um 12:44 Uhr

zu Mallorca 2017 von Sandra, am 01.04.17 um 17:21 Uhr

zu E.ON Mitte Kassel Marathon 2010 von Michael, am 20.03.17 um 13:17 Uhr

32. Allgäu Triathlon 2014 Speichen Triathlon

24.08.2014

Was soll man über das Wetter sagen? Na, typisch Speichen Wetter. Es regnet und es ist kalt.

Am Samstag sind wir angereist, haben die Zimmer bezogen und sind ins Schloß Immenstadt gefahren, um die Startunterlagen zu holen. Anschließend nach Bühl am Alpsee und dort die Verhältnisse angesehen.

Die Wechselzonen des Triathlon finden jetzt in einer Begrenzung um den See ihren Platz. WZ 1 ist direkt am Hafen neben dem Alpsee Haus. Die WZ 2 etwas weiter oben neben dem Campingplatz Bühl an der Bundesstraße. Mit diesem Wissen sind wir wieder in die Stadt gefahren und haben die Pasta Party erlebt. Nudeln satt. Die Wettkampfbesprechung fand gleich im Anschluß in dieser Örtlichkeit statt.

Ab nach Hause, die Beutel packen und ins Bett. 05:30 Uhr wecken und fertig machen, frühstücken und ab geht es, natürlich im Regen, zum Alpsee. Start der Damen ist um 07:30 Uhr. Die Herren folgen 37:12 Minuten später. So haben die Damen einen irgendwie berechneten Vorsprung, denn es werden unter den 1. 10, die das Ziel erreichen, Preisgelder verteilt.

Umziehen im Regen und bei gefühlten 5 Grad. Als wir ins 16,6 Grad warme Wasser gehen empfinden wir das als angenehm. 08:07:12 Uhr ertönt der Kanonenschlag und ab geht die Post. Axel ist nach 35:09 Minuten aus dem Wasser. Helmuth folgt mit einer Zeit von 40:13.

Der Schwimmausstieg ist diesmal direkt im Hafen. Man läuft durch das Alpsee Haus zum Parkplatz wo die Beutel am entsprechenden Haken hängen. Weiter in Zelt, umziehen und die Schwimmsachen in den Beutel stecken. Rad suchen und einen weiten Weg bis zur Brücke über die Alpsee Ache laufen. Ab da die 90 km mit den berühmten Steigungen. Zuerst der Kalvarienberg, an dem man an einer Bergwertung teilnimmt, und später der verd..  lange Anstieg von Niedersonthofen nach Diepholz.

Bei der Abfahrt von Missen zum Alpsee ist nach der zweiten Rund auf dieser abfallenden Straße die Einfahrt zur WZ  2. Bei meiner Fahrt dort vorbei zur zweiten Runde zeigt mein Tacho 63. Oho, denke ich, wenn ich nach der zweiten Runde hier rein muß, dann sollte ich frühzeitig das „Hemmewerk“ einschalten. Später haben wir erfahren, daß einige Sportler dort gestürzt sind. Auf der zweiten Radrunde wurde das Wetter viel besser. In der WZ 2 wurde das Rad abgenommen. Leider hatte ich die Füße aus den Schuhen genommen. Der Lauf zum Beutel ging durch eine völlig aufgeweichte, nasse Wiese. Socken zum Wechsel hatte ich leider nicht und ohne Socken wollte ich nicht laufen. Also rein in die Laufschuhe mit nassen Socken.  Axel hat es besser gemacht. Er hat die Radschuhe nicht am Rad gelassen. Das Wetter hat sich sehr gebessert und zum Laufen hatten wir sogar die Sonne am Himmel. Nach 5:25:31 als 81 im Starterfeld kam Axel ins Ziel. Helmuth folgte mit einer Zeit von mit 6:28:49 als 298 im Starterfeld.

Gemeldet hatten 556 (78 W + 478 M) Sportlerinnen und Sportler.

420 sind an den Start im Alpsee gegangen.

359 (45 W + 318 M) haben das Rennen beendet.

Veranstalter: Allgäu Triathlon GmbH

Externer Link zu den Ergebnissen

Pl.   Name Vorname AK  Pl. swim W bike nach bike   W run   Zeit
81 561 STORCK, Axel AK3 19 00:35:09 05:13 02:58:37 03:38:59 (62./74.) 02:28 01:44:03 (136.) 05:25:31
298 562 STORCK, Helmuth Sen6 1 00:40:13 04:48 03:30:12 04:15:14 (270./271.) 02:02 02:11:32 (330.) 06:28:49

Dieser Bericht wurde seit dem 23.02.2010 schon 4098 mal aufgerufen!


Quelle: HNA










































Vielen Dank an Papa Speiche für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 28.08.2014 um 10:34 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden!


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder