Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Jugendabteilung
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
3 Gäste

Neue Kommentare  

zu 15. Neustädter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

zu 21. Silbersee Volkstriathlon 2017 von Bernd Knauff, am 08.08.17 um 23:15 Uhr

zu Challenge Heilbronn 2017 von Bernd Knauff, am 20.06.17 um 22:57 Uhr

zu 14. Windmühlenlauf in Lingelbach - 2. Lauf VR Bank Hessenland Cup von Bernd Knauff, am 06.06.17 um 12:44 Uhr

zu Mallorca 2017 von Sandra, am 01.04.17 um 17:21 Uhr

zu E.ON Mitte Kassel Marathon 2010 von Michael, am 20.03.17 um 13:17 Uhr

zu 46. Silvesterlauf Ziegenhain 2016 von Bernd Knauff, am 02.01.17 um 23:04 Uhr

5. Burgwald Triathlon 2013

15.06.2013

Bericht Papa Speiche

Aufstehen um 06:30 Uhr, Frühstücken, Rad ins Auto laden, nochmal die am Abend vorher gepackten Klamotten checken und ab geht es ins entfernte Bottendorf, das ich bisher noch nie besucht hatte. Über Schwarzenborn fahre ich nach Schwalmstadt. In Treysa gibt es das erste Problem. Mein Navi zeigt mir den Weg an Hephata vorbei nach Gilserberg. Aber außerhalb Treysas ist die Straße voll gesperrt. Also zurück. Die Straße nach Richtung Neustadt ist auch gesperrt.  Durch die Stadt über den neuen Kreisel und dann Richtung Neustadt. Am Ortsausgang zeigt sich, daß auch ein Navi mal ein Update nötig hat, denn die Straße im Bereich der Autobahnbaustelle ist natürlich nicht drin. So komme ich dann aber doch über Gilserberg weiter  durch satt grüne Landschaft nach Bottendorf. Da ich aber kein Hinweisschild auf den Triathlon gesehen habe, bin ich erst mal bis zum Ende Bottendorfs gefahren. Wieder zurück ist es mir dann endlich gelungen, die schmale Einfahrt zum Sportbereich zu finden. Immerhin 77 km hatte ich so auf dem Tacho.

In Bottendorf sind wir dann mit Dorothee, Robin, Chris, Peter U., Peter S. aus H, Peter S. aus N., Christian und Papa Speiche am Start.

Dorothee, Chris, Peter U. sind am Start beim Sprit Triathlon und die drei Peter,  Robin sowie Christian und Papa Speiche beim Burgwaldman, der aus zwei Disziplinen besteht. Dem Sprint und die zweite Veranstaltung ist der Super Short (200m - 8000m - 2000m).

Das Wetter war ok. Ein wenig Sonne, recht kühl und windig aber trocken. Um 10:00 Uhr ging es dann in die kleine Pfütze, deren Wasser doch noch recht frisch war. Robin hat hier seinem Vater alle Ehre gemacht und das Wasser als erster nach weniger als fünf Minuten wieder verlassen.

Die Radrunde war durch kräftigen Wind geprägt. Es ging nach Süden aus Bottendorf hinaus, im Westen wieder an Bottendorf vorbei nach Norden Richtung Frankenberg und zurück zur Wechselzone. Hier darf ich eine Begebenheit schildern, die mir Spaß gemacht hat. Es gelang mir Christian auf der Radstrecke einzuholen. Als ich zum Überholen angesetzt hatte und ihn angebrüllt habe, er soll reinhauen, ist er wie von einer Tarantel gestochen abgezogen. Mir ist es gerade noch gelungen, ihm bis zur Wechselzone auf den Fersen zu bleiben.

Die Laufstrecke führte auf einer 1,65 km langen Wendepunktstrecke, die dreimal durchlaufen wurde, zum Ziel.

Nach dem ersten Teil gab es eine Pause bis 14:30 Uhr. In dieser Zeit wurden die Siegerehrungen für den Sprit durchgeführt und die "Burgwaldmänner" haben eine Portion Nudeln erhalten.

Beim Start des Super Short waren nur noch 19 "Burgwaldmänner" am Start. Dazu kamen einige EinzelstarterInnen, die nur den kleinen Triathlon machen wollten oder die, die mal probieren wollten, ob das was für sie ist. Einige Staffelteilnehmer rundeten die Startgruppe ab. Jetzt sah man nur sehr wenige Neos. Für die kurze Strecke hat sich das wohl nicht gelohnt.

Es war wohl eine runde Sache, der Wettkampf im Bottendorf.

Veranstalter: TSV 09 Bottendorf e.V.

Externer Link zu den Ergebnissen


Sprint 


Name Vorname Endzeit Ges AK Swim Pl. Rad Pl. Lauf Pl.
Reitz Robin 01:03:57 11 1 05:38 1 0:37:50 22 20:29 18
Schembier Peter 01:08:08 26 2 07:41 28 00:39:00 39 21:27 29
Haake Christian 01:12:39 46 9 08:16 45 00:49:38 54

Unger Peter 01:13:30 48 6 09:02 63 00:42:05 65

Weppler Doro 01:14:30
2 08:41 55 00:42:52 71 22:57 56
Storck  Helmut 01:16:29 59 2 08:59 61 00:41:15 55 26:15 99
Siebert Peter 01:18:18 67 3 11:15 116 00:42:41 70 24.47 83
Huber Chris 01:20:08 71 2 10:23 100 00:45:44 101 24:01 70












Super Sprint


Reitz Robin 00:24:27 4 1 02:48 1 00.14:35 6 07:04 4
Schembier Peter 00:27:21 12 2 04:01 21 00:15:42 15 07:38 12
Haake Christian 00:28:05 14 2 03:51 14 00:15:45 17 08:29 18
Storck  Helmut 00:29:53 15 1 04:29 24 00:16:13 19 09:11 23
Siebert Peter 00:30:50 17 1 05:21 32 00:16:50 21 08:39 21

Dieser Bericht wurde seit dem 23.02.2010 schon 5306 mal aufgerufen!


Quelle: HNA.de

Quelle: HNA.de












































































Quelle: Schwälmer Allgemeine

Vielen Dank an Harald+Helmuth für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 21.06.2013 um 11:33 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Danke an Haradl + Thomas H. für die schönen Bilder. Ohne die Bilder kann man den Wettkampf als Starter nicht richtig abschließen.

von Papa Speiche am 19.06.2013 um 14:32 Uhr
Sieht nach Spaß aus, besonders für HR ;) :) Glückwunsch an alle Starter zu den erbrachten Leistungen!

von Danni am 17.06.2013 um 06:59 Uhr
Super Robin!

von Martin am 16.06.2013 um 19:44 Uhr


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder