Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Jugendabteilung
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum
Chat                    





Gerade online:
2 Gäste

Neue Kommentare  

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

zu 21. Silbersee Volkstriathlon 2017 von Bernd Knauff, am 08.08.17 um 23:15 Uhr

zu Challenge Heilbronn 2017 von Bernd Knauff, am 20.06.17 um 22:57 Uhr

zu 14. Windmühlenlauf in Lingelbach - 2. Lauf VR Bank Hessenland Cup von Bernd Knauff, am 06.06.17 um 12:44 Uhr

zu Mallorca 2017 von Sandra, am 01.04.17 um 17:21 Uhr

zu E.ON Mitte Kassel Marathon 2010 von Michael, am 20.03.17 um 13:17 Uhr

zu 46. Silvesterlauf Ziegenhain 2016 von Bernd Knauff, am 02.01.17 um 23:04 Uhr

zu 46. Silvesterlauf Ziegenhain 2016 von Speiche, am 01.01.17 um 01:32 Uhr

28. V-Card Triathlon Viernheim 2011 - Jugend B

20.08.2011

 

Am Samstag starteten unsere Youngstars zum Saisonabschluss nach Viernheim. Jonas, Philipp und Robin wollten noch einmal alles geben um im HTV Cup einige Plätze gut machen zu können.

Für Robin war es zugleich auch der Abschied aus der Klasse Jugend B, in der kommenden Saison wird er in die Jugend A aufsteigen und sich dann mit anderen Distanzen auseinandersetzen müssen. Jonas und Philipp werden in der Klasse bleiben und mit den Erfahrungen der Saison die Top 10 anstreben im kommenden Jahr.

Alle drei waren gut gelaunt und zeigten keinerlei Angst vor dieser Großveranstaltung mit dem wohl größten Teilnehmerfeld in dem sie in diesem Jahr gestartet sind. Nach zweistündiger Anreise und dem beanstandungsfreien Check-in, konnten sich die drei in aller Ruhe auf den Start vorbereiten. Mit der Bekanntgabe der extrem streng ausgelegten Wettkampfregeln und die damit verbundenen Strafzeiten wurden die Gesichter dann doch etwas lang. Die Veranstaltung, die organisatorisch wirklich sehr gut aufgebaut ist, hat aber auch hier und da ihre Tücken. So mussten die Jungs mit 10 Mitstreitern auf einer Bahn schwimmen was teilweise mehr als nur chaotisch abging.

Robin musste hier bei einer Kollision wertvolle Sekunden büßen, er wurde so ausgebremst das er zum stehen kam. Jonas und Philipp schwammen in ruhigeren Positionen, in gutem Rhythmus bewältigten sie die 400 Meter Schwimmstrecke und konnten sich damit im Mittelfeld zum Wechsel auf das Rad platzieren. Robin, der als 4. aus dem Becken sprang, durfte als erster von dem Trio auf die doch recht lange Laufstrecke (ca. 400 m) bis zur Wechselzone rennen. Auf der Radstrecke, die teilweise mit tiefen Schlaglöchern versehen waren, zeigte Robin die stärkste Leistung. Auf Platz 6 gestartet konnte er erstmals in der Saison diesen auf der Radstrecke halten und verteidigen. Während Jonas beim Rad einige Plätze abgeben musste, machte Philipp hier Plätze gut. Auf der Laufstrecke jedoch zeigte Jonas einmal mehr, dass er ein guter Läufer ist. Er konnte hier die schnellste Zeit von den dreien für sich notieren.

Philipp, ebenfalls sehr stark, besonders bei den Wechseln, 3. schnellster Wechsel aller Teilnehmer von Rad auf die Laufstrecke, arbeitete sich kontinuierlich nach vorne. Von Platz 27 nach dem Schwimmen, auf Platz 20 nach dem Rad auf Platz 18. in der Gesamtwertung. Jonas belegte auf Grund der besseren Schwimmleistung, dem guten Laufresultat, Rang 13. Robin kam, mit der besten Leistung der Saison, auf Rang 8. in der Gesamtwertung und konnte sich damit zum zweiten Mal in der Top 10 platzieren. Die drei waren hochzufrieden mit ihrer erbrachten Leistung, hatten sie doch zum ersten Mal mit richtig warmen Temperaturen zu kämpfen während des Wettkampfs, was in diesem Jahr sehr außergewöhnlich war.

Herzlichen Glückwunsch an Jonas, Philipp und Robin, macht weiter so! Alles in allem, gehört allen, die in der Saison mit dazu beigetragen haben, die Jungs zu diesen Leistungen zu fördern, ein großes Lob.

Veranstalter: TSV Amicitia Viernheim

Externer Link zu den Ergebnissen

Platz Name Vorname swim   bike   run   Gesamt
8 Reitz Robin       05:43 (4) 17:26 (12) 10:31 (9) 35:55.93
13 Ruppert Jonas   06:28 (15) 18:17 (21) 10:16 (6) 37:30.15
18 Roth Philipp    07:13 (27)  18:16 (20) 10:54 (13) 38:37.49

Dieser Bericht wurde seit dem 23.02.2010 schon 4341 mal aufgerufen!






















Vielen Dank an Harald Reitz für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 22.08.2011 um 17:34 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
@Peter....... ne ist klar, Sonntag keine Zeit............ am Samstag Vater mit Sohn und Sonntag Sohn mit Vater tolles Wochenende für Euch Männer der Familie Roth! ;-)

von Danni am 22.08.2011 um 16:37 Uhr
Dank an Harald für den tollen Bericht (ich hatte Sonntag keine Zeit...). Großes Kompliment an die Jungs. Weiter so!

von Peter R. am 22.08.2011 um 08:38 Uhr
Lob an die drei Jungs!!! Harald Danke für den guten ausführlichen Bericht!

von Danni am 22.08.2011 um 07:47 Uhr


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder