Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
3 Gäste

Neue Kommentare  

zu 16. Altstadtlauf Neustadt/Hessen 2019 von Sandra, am 17.06.19 um 14:37 Uhr

zu Barockstadt Triathlon Fulda 05.05.2019 von Harald Diehl , am 08.05.19 um 07:59 Uhr

zu Trainingslager Ottmannsberg 2019 von Sandra, am 04.05.19 um 06:34 Uhr

zu 27. Lahntallauf 2019 von Speiche, am 02.03.19 um 18:33 Uhr

zu Silvesterlauf des TuSpo 1886 Ziegenhain e.V. 2018 von Thomas Schrammel, am 01.01.19 um 17:21 Uhr

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustaedter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

Porto-Marathon 2010

07.11.2010

Nachdem ich nun schon seit 2 jahren in Portugal lebe und auch in den 11 Jahren zuvor zumindest wochenweise in der Region Porto gelebt habe, war es am letzten Wochenende endlich soweit und ich bin erstmals beim Porto Marathon  gestartet. Die Strecke war teilweise identisch mit dem Halbmarathon, den ich am 10.10. recht erfolgreich und locker in 1:23:24 h bestritten hatte. Eigentlich "Sightseeing Pur" mit für Porto relativ flacher Streckenführung direkt am Atlantik , am Fluß Douro und an den Portweinkellereien vorbei, mit 2 Wendepunkten. Aber das Wetter spielte leider nicht so mit und es regnete leicht am Start. Nach dem 2. Wendepunkt bei ca. 33 km dann Windböen und Sturm am Atlantik , natürlich genau von vorne. Bei 1200 Teilnehmeren war das Feld zu diesem Zeitpunkt schon weit auseinandergezogen und ich bin praktisch alleine gelaufen. Dadurch konnte ich mein Ziel, endlich mal wieder die 2. Hälfte schneller zu laufen als die erste, nicht ganz erreichen und habe noch über 2 Minuten eingebüßt, also Halbmarathon in 1:26:50 und dann 1:29:15. Aber mich hat ab km 30 nur ein einziger Läufer noch überholt , ich konnte noch einige "einsammeln" und das motiviert immer. Gefinisht habe ich dann in 2:56:05 h und war sehr zufrieden, zumal die Vorbereitung diesmal  durch einige berufsbedingte Reisen  und eine fette Erkältung nach dem Halbmarathon doch eher schlecht war.  

Seit 2007 habe ich nun 6 Marathons ( 2x München, Wien, New York , Sevilla und Porto) in einem Zeitfenster von 2:54 - 2:57 bestritten und habe aber das Gefühl, nochmal eine Zeit unter 2:50 schaffen zu können. Vielleicht hilft ja das Trainingslager in Malle im März ... mal abwarten.

Je nach Terminplan meines Arbeitgebers werde ich im Frühjahr entweder in London oder Madrid laufen.

Veranstalter:


Vielen Dank an Hilmar Knoll für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 14.11.2010 um 15:22 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Lieber Hilmar, natürlich wird das Trainingslager dir dabei helfen! Mir soll es ja auch helfen die 2:59:XX zu schaffen =) freue mich auch schon drauf! LG

von Stefan am 14.11.2010 um 22:19 Uhr
Hallo Hilmar! Ich habe dir die Daumen gedrückt und gehofft, dass es überwiegend am Douro entlang geht!! Den Prosecco haben wir schon kalt gestellt ! Tolle Leistung, bis bald!!! Birgit

von Birgit am 14.11.2010 um 11:33 Uhr


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder