Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
1 Gast

Neue Kommentare  

zu 16. Altstadtlauf Neustadt/Hessen 2019 von Sandra, am 17.06.19 um 14:37 Uhr

zu Barockstadt Triathlon Fulda 05.05.2019 von Harald Diehl , am 08.05.19 um 07:59 Uhr

zu Trainingslager Ottmannsberg 2019 von Sandra, am 04.05.19 um 06:34 Uhr

zu 27. Lahntallauf 2019 von Speiche, am 02.03.19 um 18:33 Uhr

zu Silvesterlauf des TuSpo 1886 Ziegenhain e.V. 2018 von Thomas Schrammel, am 01.01.19 um 17:21 Uhr

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustaedter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

25. Möbel Kraft Marathon Hamburg 2010

25.04.2010

Jubiläumsmarathon

Um 5:30 Uhr klingelte der Wecker! Mein Abenteuer Marathon konnte beginnen...

Als ich mich kurz vor neun in Startblock B ganz vorne eingereit hatte war die Motivation größer als alle Zweifel und ich konnte den Start kaum noch erwarten. Pünktlich um 9 Uhr wurden die ca. 16.000 Läuferinnen und Läufer auf die 42,195km geschickt.

Von Beginn an pendelte sich bei mir ein geregeltes Tempo ein,was mir eine Halbmarathonzeit von 1:28:08 einbrachte. Auch auf der zweiten Hälfte lief es zunächst sehr gut weiter...der "Mann mit dem Hammer" schaute bei km33 mal kurz vorbei aber trotzdem war ich bei km35 immer noch auf bestem Wege unter die 3 Std. Grenze! Ab km36 hatte ich allerdings dann mit Seitenstechen zu kämpfen,was wohl auf die unumgängliche Pinkelpause und die damit verbundene unregelmäßige Atmung zurückzuführen war. Einige Gehpausen kosteten mich viel wertvolle Minuten und so kämpfte ich mich zur 600m langen Zielgeraden die mir dann nochmal vorkamen wie zwei ganze Kilometer und ich war dann trotzdem glücklich,zufrieden und auch ein wenig stolz meinen ersten Marathon in 3:05:34 gefinischt zu haben.

Bedanken muss ich mich noch bei Carolin,die die Hamburger S-und U-Bahnen unsicher gemacht hat um immer rechtzeitig an unseren verabredeten Punkten zu stehen um mich zu verflegen oder Bilder zu machen. Du warst klasse,dankeschön!

 

Externer Link zu den Ergebnissen

Startnr.        Name             Zeit           Ges.Pl.        Pl. HK

19104      Stefan Mick      3:05:34         576.            85.











Vielen Dank an Stefan Mick für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 26.04.2010 um 11:08 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden!


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder